Neben dem Projekt „Hörst Du mich?“ und dem Aenne Wimmers Hospiz hat das K-iS Systemhaus auch die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro bedacht. Unter dem Motto „Spenden schenken“ hat das Unternehmen im vergangenen Jahr auf Kundengeschenke zum vergangenen Weihnachtsfest verzichtet.

Von links: Ingo Kubatschka, Geschäftsführer K-iS Systemhaus GmbH, Christian Pilz, Vorstandsvorsitzender der Elterninitiative

Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V. wurde 1988 von betroffenen Eltern mit dem Ziel gegründet, den Krankenhausaufenthalt für die betroffenen Kinder so angenehm wie möglich zu gestalten, neue Therapiemöglichkeiten zu fördern und die Familie als Ganzes zu unterstützen. Der Verein ist ehrenamtlich tätig und wird ausschließlich aus Spendengeldern finanziert. „Wir sind sehr dankbar über die großzügige Spende und hoffen, unsere Arbeit zukünftig noch weiter ausbauen zu können“, so Christian Pilz, Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Weitere Infos: